Home / Allgemein / Eine Beauty-OP zu Weihnachten

Eine Beauty-OP zu Weihnachten

23.11.2010 | 2 Kommentare

Weihnachten hat sich geändert – aber trotzdem gehört es zu dem schönsten Festen des Jahres.

Und da liegt der Wunsch nahe, gerade zu diesem Fest in ganzer Schönheit zu erstrahlen.
Besonders in der Vorweihnachtzeit boomen deshalb Schönheitsoperationen, allen voran Brustvergrößerungen, Lidoperationen und die Nasenkorrekturen.
Aber auch Männer besuchen vermehrt Plastische Chirurgen, hier vor allem mit dem Wunsch nach Botox Injektionen und Fettabsaugung.

Alle Wünsche sind erfüllbar, nur müssen alle Schritte zeitgerecht gesetzt werden. Kein Eingriff soll überstürzt und aus einer Laune heraus gemacht werden. Dies führt dann postoperativ meist zu großer Unzufriedenheit.

Gutscheine für plastische Operationen sollten nur geschenkt werden, wenn jemand bereits sicher ist, die OP durchführen zu lassen
Dann ist solch ein Gutschein eine willkommene Unterstützung, ähnlich einem Geldgeschenk zum Weihnachtsfest.

Und ästhetische Operationen (wie zum Beispiel Nasenkorrekturen) bei nicht Volljährigen – also unter 18 Jahren – sind ein absolutes Tabu und „NO GO“.

UND:
Ihr Körper benötigt einige Zeit, damit die plastisch-chirurgischen Eingriffe voll zur Geltung kommen. Als grober Richtwert können bei Eingriffen im Gesicht 2-3 Wochen, ansonsten 2-3 Monate angesehen werden.

Antwort schreiben 59848 Aufrufe gesamt, 2 Aufrufe heute  
Diskussion verfolgen

2 Kommentare

  1. Anonymous

    … also ein hallo oder baba wäre schon schön gewesen! ;-) wer hat den da von euch beiden geschrieben?

  2. sandra

    sehr interessant echt! ich hab mir auch schon überlegt was machen zu lassen!

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.