Home / Allgemein / Madonna will eine Hand-OP - Wie geht das?

Madonna will eine Hand-OP - Wie geht das?

14.07.2010 | Keine Kommentare

Sie ist die Queen Of Pop und zeigt sich immer gerne von ihrer jugendlichen Seite. Ihr Gesicht und ihr Körper verraten ihr wahres Alter nicht, aber sieht man sich ihre Hände an, dann erkennt man schnell: „Hände verraten das wahre Alter“!

Deswegen wird die Hand auch „der Verräter“ genannt. Wenn wir mit der Außenwelt in Kontakt treten, sind meistens die Hände im Spiel. Mit ihrer Hilfe „begreifen“ wir die Welt, drücken durch Gesten bewusst und unbewußt unsere Gefühle aus.

Häufiges Waschen, der Kontakt mit Chemikalien, Sonne, Hitze und Kälte strapazieren unsere Hände. In Kombination mit dem natürlichen Alterungsprozeß kommt es zu den typischen Veränderungen.

Lange Zeit wurde die Hand in der Plastischen Chirurgie stiefmütterlich behandelt. In den letzten Jahren wurden nun mehrere Methoden der Handverjüngung entwickelt:

· Verbesserung der Oberfläche durch Peelings, Laserbehandlungen oder Dermabrasio: Entfernen von Altersflecken und Pigmentveränderungen.

· Volumenaufbesserung durch Unterspritzungen: Im Alter schwindet das Unterhautfettgewebe und auch die Haut wird dünner. Somit kommen die Venen und Sehnen zum Vorschein. Durch Injektion von Hyaluronsäure (z. B. Macrolane®), welche ein körpereigenes Produkt darstellt – jedoch synthetisch gewonnen wird – oder Eigenfett wird das verminderte Volumen wiederhergestellt und die Hand bekommt wieder die jugendliche Fülle.

· Verödung der oberflächlichen Venen: Hierbei wird direkt in die Venen eine Lösung gespritzt, welche in dieser eine Entzündung hervorruft und die Vene dadurch verschwinden lässt.

· Verringerung der überschüssigen Haut durch ein Handlift: Überschüssige Haut kann auch durch eine Straffungsoperation entfernt werden. Die Narbe wird dabei an die Handkante (in Verlängerung des Kleinfingers) gelegt.

Oft werden Kombinationen der oben genannten Verfahren durchgeführt, um das gewünschte Ergebnis zu erlangen. Auch Madonna soll sich angeblich für eine Kombinationsmethode entschieden haben …

Antwort schreiben 54565 Aufrufe gesamt, 1 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.